Newsletter Archiv

Bansbach Aktuell

Was sind die neuesten wirtschaftlichen, steuerlichen oder gesetzlichen Entwicklungen? Und was bedeuten diese für Sie und Ihr Unternehmen? Die Antworten erfahren Sie hier.

Newsletter-Archiv

Newsletter 1 | 2018

Gerade noch rechtzeitig zu Beginn der Zeit, in der die Jahresabschlüsse für 2017 aufgestellt und geprüft werden, hat das Institut der Wirtschaftsprüfer (IDW) zu ausgewählten Sachverhalten und Einzelfragen der Entgeltberichterstattung Stellung genommen. Und auch aus der Steuerwelt gibt es Neuigkeiten zu berichten: Das aktuelle, ursprünglich als Übergangslösung gedachte Mehrwertsteuersystem soll nach 25 Jahren durch ein endgültiges, gemeinsames Mehrwertsteuersystem abgelöst werden. In dieser Ausgabe möchten wir Sie - neben weiteren Themen - über die Ende 2017 veröffentlichten Vorschläge hierzu informieren. mehr

Sondernewsletter 1 | 2018

Zum 1. Januar 2018 wächst weiter zusammen, was bereits seit Jahren zusammengehört! mehr

Newsletter 12 | 2017

Große Steueränderungen kurz vor Jahresende gibt es dieses Jahr nicht - dies dürfte wohl auch den politischen Ereignissen in Berlin seit der vergangenen Bundestagswahl geschuldet sein. Mit unserem letzten Newsletter in diesem Jahr möchten wir Sie über die kürzlich von der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) veröffentlichten Prüfungsschwerpunkte im Rahmen des Enforcement-Verfahrens 2018 informieren. Darüber hinaus berichten wir über Neuerungen aus den Gebieten Steuern und Recht. mehr

Newsletter 11 | 2017

In unserem aktuellen Newsletter möchten wir Ihnen neben weiteren Steuerthemen zwei neue Urteile zu außerordentlichen Belastungen vorstellen. Zunächst ein Paukenschlag aus München: Gemäß einem neuen Urteil des Bundesfinanzhofs dürfen Scheidungskosten ab 2013 nicht mehr als außergewöhnliche Belastungen abgesetzt werden. Positiv dagegen ist, dass in einem finanzgerichtlichen Urteil entschieden wurde, dass Unterhaltsaufwendungen für bedürftige, unterhaltsberechtigte Personen als außergewöhnliche Belastung von den Einkünften abgezogen werden können. mehr

Newsletter 10 | 2017

Mit der aktuellen Ausgabe unseres Newsletters möchten wir Sie über das Betriebsrentenstärkungsgesetz informieren. Mit der zum 1. Januar 2018 in Kraft tretenden Gesetzesreform, welche die wohl weitreichendste seit Inkrafttreten des Betriebsrentengesetzes im Jahre 1974 ist, soll der Verbreitungsgrad der betrieblichen Altersversorgung insbesondere bei kleinen und mittleren Unternehmen sowie bei Geringverdienern erhöht werden. Der Gesetzgeber reagiert mit diesem Gesetz auf den demografischen Wandel, durch den sowohl die private als auch die betriebliche Altersversorgung zunehmend an Bedeutung gewinnen. Des Weiteren berichten wir von einer für die Praxis sehr bedeutsamen Entscheidung des Bundesfinanzhofes im Bereich der Erbschaftsteuer. Hiernach sollen auch Kinder, die einen Erblasser vor dem Tod unentgeltlich oder gegen ein unzureichendes Entgelt gepflegt haben, im Rahmen der Erbschaftsteuer einen Pflege-Freibetrag geltend machen können. Entgegen der Auffassung der Finanzverwaltung soll dem insbesondere nicht entgegenstehen, wenn die Kinder gegenüber dem Erblasser kraft Gesetzes zum Unterhalt verpflichtet waren. Zudem berichten wir über weitere aktuelle Entwicklungen aus den Bereichen Rechnungslegung, Steuern und Recht. mehr

Newsletter 9 | 2017

Die Gesetzgebung verlangt immer mehr Offenlegungen von Unternehmen und natürlichen Personen. So wurden die Vorschriften zur Offenlegung von Jahres- und Konzernabschlüssen wiederum verschärft. Darüber hinaus sind auch in der neuen Gesellschafterliste bei der GmbH weitere Informationen anzugeben. Werden die Regelungen nicht eingehalten, können Bußgelder verhängt werden. Über beide Anforderungen zur Offenlegung möchten wir Sie neben aktuellen Entwicklungen aus den Bereichen Rechnungslegung, Steuern, Recht und Beratung informieren. mehr

Sondernewsletter 5 | 2017

Das Steuerrecht entwickelt sich stetig weiter. Uns liegt viel daran, Sie aktuell und anschaulich zu informieren. Wir haben daher in diesem Monat eine wichtige Neuerung aus dem Bereich Gesellschaftsrecht und Geldwäsche für Sie recherchiert. Bei Fragen zu dem angesprochenen Thema sind wir gerne persönlich für Sie da. mehr

Treffer 1 bis 7 von 44
<< Erste < Vorherige   1   2   3   4   5   6   7 Nächste > Letzte >>

Unser Newsletter

Sie wollen das ganze Spektrum digital? Abonnieren Sie unseren Newsletter!
zum Abo